Kooperationspartner der Alkuinschule

Die Alkuinschule pflegt KURS-Lernpartnerschaften mit folgenden Firmen

  • Aug. Heinrigs Druck+Verpackung GmbH – rlc-packaging group
  • Chocoladefabriken  Lindt & Spüngli GmbH

KURS ist eine Initiative der IHK Aachen, IHK Bonn/Rhein-Sieg, IHK Köln und der Bezirksregierung Köln.

Die Abkürzung KURS steht für: Kooperation Unternehmen Region und Schulen.

Die Lernpartnerschaften sind besondere Beziehungen zwischen einer Schule und einem Unternehmen mit dem Ziel, schulischen Unterricht durch Anbindung an die Praxis qualitativ zu verbessern und den Übergang zwischen Schule und Beruf zu erleichtern. Durch die Anbindung an Unternehmen in der Region lernen Schüler potenzielle Arbeitgeber kennen. Kontakte zu den Firmen und ihren Auszubildenden erlauben Einblicke in den Betrieb und ermöglichen Schülerinnen und Schülern, ihr Schülerbetriebspraktikum dort  zu absolvieren und spezifische Ausbildungsgänge konkret kennen zu lernen.

Mit den drei Kooperationspartnern konnten wir – auch international – bedeutsame Unternehmen gewinnen, die diverse Ausbildungsberufe in den unterschiedlichsten Bereichen für junge Menschen mit Realschulabschluss anbieten. Dazu gehören neben technisch orientierten Ausbildungsberufen wie Mechatroniker, Medientechnologe Druck, Packmitteltechnologe auch informationstechnologische Ausbildungsberufe wie Fachinformatiker in Fachrichtung Systemintegration, Elektroniker in Fachrichtung  Automatisierungstechnik und Mediengestalter. Hinzu kommen neben klassischen kaufmännischen Berufen wie Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Bürokaufmann/-frau  auch handwerklich-technische Berufe wie Süßwarentechnologe und Koch/ Köchin.

Damit bietet die Alkuinschule ein breites Spektrum an Erfahrungen im betrieblichen Bereich  und erleichtert damit für viele Schülerinnen und Schüler die Entscheidung, mit dem Realschulabschluss  ihre weitere berufliche Qualifikation in Angriff zu nehmen.